Hexenteufel

Der Herr über die Hexen

Der Hexenteufel ist grundsätzlich eine Einzelfigur und trat ursprünglich nur bei der Feuerbeschwörung auf dem Gespinstmarkt in Erscheinung. Diese wird jedes Jahr beim Maskenbefreien am Mittwoch vor dem "Gumpigen Donnerstag" aufgeführt. Dabei werden die Hexen von dem Hexenteufel zu neuem Leben erweckt und anschließend hinausgeschickt um Fasnet zu treiben.

Mittlerweile ist der Hexenteufel aber auch beim großen Narrensprung am Rosenmontag nicht mehr wegzudenken. Hier versucht er seine Hexen im Zaum zu halten und winkt auch das ein oder andere Mal von der Spitze der großen Hexenpyramide den Zuschauern zu.

Seinen letzten großen Auftritt hat er dann wiederum auf dem Gespinstmarkt am Abend des Fasnetsdienstages beim Fasnetsverbrennen. Hier wird die Fasnet mit einer "Feuerbestattung" sprichwörtlich "zu Grabe getragen".